Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen! Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und schreiben Sie uns oder besuchen Sie uns bei Xing. Besuchen Sie uns auch bei XING

 

VeranstaltungenVeranstaltungen

Der Hanseatische GmbH-Geschäftsführer Verband Hamburg veranstaltet Foren, Workshops und Veranstaltungen zum beruflichen Informations-, Erfahrungs- und Gedanken­austausch sowie zur fachbezogenen beruf­lichen Weiter­bildung seiner Mitglieder.

Im folgenden finden Sie Aktuelle Termine

 

Save the date 2017

 

28.03.2017, 18:00 Uhr      

"Was gehört in den betrieblichen Notfallkoffer des Geschäftsführers? –

Praktische Ratschläge zur Gestaltung einer sicheren Vorsorge für Krisensituationen“

 

28.06.2017, 18:00 Uhr

„Kundengewinnung im Internet – Wie optimiere ich meinen Webtraffic?“


14.11.2017, 18:00 Uhr

„Schwerpunkte in der Betriebsprüfung der GmbH –

„Angriffspunkte der Finanzverwaltung vermeiden“

 

Details zur jeweils anstehenden Veranstaltung finden Sie unter dieser Übersicht.

Der Hanseatische GmbH-Geschäftsführer Verband e.V. lädt ein zum

3. Hanseatischen GmbH-Geschäftsführer-Tag

am 28.09.2016 im Anglo-German-Club Hamburg


Programmübersicht

13.00 - 13.15 Uhr

Begrüßung

Aktuelles aus dem Vorstand zu den Themen Steuern, Recht & Assekuranz

Matthias W. Kroll, LL.M., Rechtsanwalt, Vorsitzender des HGGV e.V., Hamburg

Christian Haase, Ass. iur., Geschäftsführer Haase Gruppe, stv. Vorsitzender HGGV e.V., Hamburg

 

13.15 - 14.45 Uhr

Wie nutze ich Industrie 4.0 und Big Data für meine GmbH?

Dr.-Ing. Michael Solvie, MBA, Geschäftsführer Solvie & Kollegen GmbH, Hamburg

14.45 - 15.15 Uhr

Kaffeepause

 
15.15 - 16.45 Uhr

Leadership 2.0: Zwischen Wettbewerb und Wohlbefinden

Prof. Dr. med. Claudia Schulte-Meßtorff, Professorin für Wirtschaftspsychologie und Gesundheitsmanagement an der Hochschule für Ökonomie und Management, Hamburg

 
16.45 - 17.00 Uhr

Kaffeepause

 

17.00 - 17.45 Uhr

Change Management im Mittelstand – Macht das Sinn?

Uwe Weiß, Weiß Coaching, Hamburg

 
17.45 - 18.00 Uhr

Kaffeepause

 
18.00 - 19.00 Uhr

Sicherheit im Online–Banking: Was muss ich als Geschäftsführer zur Haftungsvermeidung beachten?

Jörn Rauchbach, Sales Manager Banken, Reiner GmbH & Co. KG

 
19.00 - 21.00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bitte entnehmen Sie Details zur Veranstaltung und zur Anmeldung unserer Einladung. Bitte melden Sie sich hier an oder nehmen bei Fragen gern Kontakt mit uns auf.

 

Montag, 13.06.2016 um 18.00 Uhr c.t.: "Digitalisierung und Zukunftstrends – Wie wird Digitalisierung und Industrie 4.0 unser Arbeiten in Zukunft verändern?“

Durch die Digitalisierung verändern sich Organisationsabläufe und Geschäftsmodelle grundlegend. Die hohe Geschwindigkeit der technischen Entwicklungen und die verstärkte Individualisierung der Produkte machen allen Unternehmen sehr zu schaffen. Aktuelle Studien kommen zu dem Schluss, dass etwa ein Drittel der laut Forbes 500 größten Unternehmen in 10 Jahren nicht mehr existieren. Daher muss ich mich als Unternehmer mit diesen Zukunftstrends aktiv auseinandersetzen.

Referenten:  

Martin Jacobs, Finanzberater und Inhaber des Zukunftsblogs www.mytechnews.de

Verena Fritzsche, Geschäftsführerin am NIT Northern Institute of Technology Management, www.nithh.de

 

Folgende Fragestellungen werden u.a. behandelt:

  • Welchen Einfluss wird die Technologie auf unser Leben und auf die Arbeitswelt in den nächsten 5 bis 10 Jahren haben?
  • Welche Trends sind heute absehbar und werden bisherige Geschäftsfelder revolutionieren?
  • Was versteht man unter Industrie 4.0?
  • Wie verändern Roboter unsere Arbeitswelt?
  • Welche neuen Berufsfelder entstehen?
  • Wie sieht Arbeit von morgen aus?
  • Ist unser klassisches Führungsverständnis noch zeitgemäß?
  • Welche neuen Anforderungen an Mitarbeiterqualifikation entstehen?

Die Veranstaltung findet im Anglo - German Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg statt. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss wie gewohnt die Möglichkeit zu persönlichem Austausch. Ein Netzwerk lebt von und durch seine Mitglieder. Deshalb sind Sie herzlich eingeladen, auch einen Gast zu unserer Veranstaltung mitzubringen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular, um sich verbindlich für die Veranstaltung anzumelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis zum 10.06.2016.

Montag, 18. April 2016 um 18.00 Uhr: „Personalgewinnung 2016: Anforderungen bei der Einstellung von Migranten und Asylsuchenden“

Die Zahl der im letzten Jahr nach Deutschland eingereisten Migranten bewegte sich zum Ende vergangenen Jahres auf mehr als eine Million zu. Wie diese Migranten in 2016 erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden können, ist Thema unserer ersten Vortragsveranstaltung im Jahre 2016:

Referenten: Gesine Keßler-Mohr, IQ Netzwerk Hamburg – NOBI/ Handwerkskammer Hamburg.
                   Dirk Heyden, Geschäftsführer Jobcenter Hamburg.

 Ort: Anglo - German Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Wir freuen uns, mit Frau Gesine Keßler-Mohr vom IQ Netzwerk Hamburg – NOBI/ Handwerkskammer Hamburg und Herrn Dirk Heyden, Geschäftsführer Jobcenter, zwei Referenten gewonnen zu haben, die sich ganz unmittelbar an zentralen Stellen mit diesen Fragestellungen beschäftigen.

Folgende Fragestellungen werden u.a. behandelt: 

  • In welchem Rechtsrahmen dürfen Migranten, Flüchtlinge arbeiten?
  • Welche Unterschiede gibt es bei dem Status "Flüchtling"?
  • Welche Richtlinien gibt es bei der Beschäftigung?
  • Gibt es Förderungen seitens des Staates?
  • Welche Behörden stehen als Ansprechpartner zur Verfügung?
  • Wie kann man Migranten als Mitarbeiter gewinnen?
  • Welche Herausforderungen kommen auf das Unternehmen zu?
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss wie gewohnt die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Ein Netzwerk lebt von und durch seine Mitglieder. Deshalb sind Sie herzlich eingeladen, auch einen Gast zu unserer Veranstaltung mitzubringen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular, um sich bis zum 11. April 2016 verbindlich für die Veranstaltung anzumelden. Die Kosten für die Veranstaltung betragen für Mitglieder 60 EUR inkl. MWSt und für Nichtmitglieder 80 EUR inkl. MWSt. Der Beitrag beinhaltet eine Kleinigkeit für den Appetit und Getränke. Bei einer Absage nach dem 11. April 2016 wird der gesamte Betrag fällig. Dies entfällt, wenn eine Person, die Sie selber benenne oder die kurzfristig von der Warteliste nachrückt, an Ihrer Stelle teilnimmt. Eine Quittung erhalten Sie vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen zu unseren Referenten finden Sie unter:

http://www.abendblatt.de/hamburg/article206953717/So-sollen-Jobcenter-Fluechtlinge-und-Arbeitslose-integrieren.html

https://www.hwk-hamburg.de/ueber-uns/projekte/aus-und-weiterbildung/iq-netzwerk-hamburg-nobi.html

 

Unsere Veranstaltungsübersicht für 2016

 

18.04.2016 „Personalgewinnung 2016: Anforderungen bei der Einstellung von Asylsuchenden“

 

13.06.2016 „Digitalisierung und Zukunftstrends – Wie wird Digitalisierung und Industrie 4.0
                  unser Arbeiten in Zukunft verändern?“

 

28.09.2016 „3. Hanseatischer GmbH-Geschäftsführer–Tag 2016“

 

11.10.2016 „Heroische Führung zum Preis des Burnouts: Diese Zeiten sind vorbei!“ – Entlastend und profitabel führen!

 

28.11.2016 „Strategie-Entwicklung für KMU – Was muss ich als Geschäftsführer beachten?“

 

Details zu Uhrzeit der Veranstaltung, Ort und genauem Inhalt finden Sie demnächst auf dieser Seite. Bei Fragen oder Wünschen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

 

Montag, 16. November 2015 um 18.00 Uhr: "Wie schütze ich mich bei Wettbewerbsverstößen sowie bei Marken-, Design- und Urheberrechtsverletzungen? - Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz in der Praxis"

Ein nationaler, europäischer oder internationaler Markenschutz ermöglicht es Ihnen, effizient Ihre Produkte und Dienstleistungen zu schützen und erfolgreich gegen Nachahmer vorzugehen. Auch Ihre Designs oder urheberrechtsfähigen Werke unterliegen einem Schutz gegen Verletzungen nach den Regel des Design- und Urheberrechts. Das Wettbewerbsrecht regelt das "Fair Play" im Wirtschaftsleben und ist daher für jedes Unternehmen von elementarer Bedeutung im Umgang mit Kunden und Mitbewerbern.

Mit diesen Themen befasst sich der praxisnahe Vortrag unserer letzten Veranstaltung im Jahre 2015, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen.

Referent: Dr. Alexander Thünken, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss wie gewohnt die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Ein Netzwerk lebt von und durch seine Mitglieder. Deshalb sind Sie herzlich eingeladen, auch einen Gast zu unserer Veranstaltung mitzubringen. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um sich verbindlich für die Veranstaltung anzumelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Senden Sie bitte Ihre Anmeldung bis zum 09. November 2015.

2. Hanseatischer GmbH-Geschäftsführer-Tag am 15.09.2015 im Anglo-German-Club Hamburg

Der Hanseatische GmbH-Geschäftsführer Verband Hamburg e.V. lädt Sie herzlich ein zum

2. Hanseatischen GmbH–Geschäftsführer-Tag

15.09.2015 von 09.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Anglo-German-Club e.V., Harvestehuder Weg 44, 20149 Hamburg

Auf dieser hochkarätigen Veranstaltung besteht für Sie die Möglichkeit, sich über relevante Neuigkeiten und Themen rund um die GmbH-Geschäftsführung in themenspezifischen Vorträgen zu informieren und sich mit Ihren Geschäftsführer-Kollegen fachlich auszutauschen. Sie profitieren von einem Partner, dem Ihre beruflichen Belange am Herzen liegen.

Programmübersicht

09.30 Uhr                      Registrierung

10.00 Uhr                      Begrüßung durch den Vorstand des „Hanseatischen GmbH-Geschäftsführer Verbandes e.V.“

10.15 – 11.15 Uhr          „Einsatz von Coaching als Tool in der Mitarbeiterentwicklung“
                                   Referent: Dr. Jan Onno Reiners, Executive Coach.

11.15 – 11.30 Uhr          Moderierte Fragerunde

11.30 – 12.30 Uhr          „Licht im Dunkel des Förderdschungels für mittelständische Unternehmen –
                                    Ein Überblick gängiger Förderprogramme“

                                    Referent: Jörg Nickel. Hamburgische Investitions- und Förderbank, Abteilung Innovation und
                                    Geschäftsentwicklung.

12.30 – 13.34 Uhr          Mittagspause

13.45 – 15.00 Uhr          „Fallgrube: ‚Verdeckte Gewinnausschüttung‘ – Ein Streitgespräch“
                                    Referenten: Rainer Inzelmann, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Hamburg; Regina Rabieh,
                                    Oberregierungsrätin,
Norddeutsche Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Hamburg.

15.00 – 15.30 Uhr          Kaffeepause

15.30 Uhr                      „Best Practice: Zukunftsfähige Gehaltsmodelle am Beispiel der
                                    BL International GmbH

                                    Referenten: Uwe Loof, Geschäftsführer Paon GmbH, Hannover; Inga Prikker, Head of Human
                                    Resources,
IBL International GmbH, Hamburg.

16.30 Uhr                      Moderierte Fragerunde

16.45 Uhr                      Schlusswort

17.00 Uhr                      Networking

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bitte entnehmen Sie Details zur Veranstaltung und zur Anmeldung unserer Einladung. Bitte melden Sie sich hier an oder nehmen bei Fragen gern Kontakt mit uns auf. 

Montag, 15. Juni 2015 um 18.00 Uhr: „Best Practice: Aufbau einer Compliance - Organisation im Mittelstand“

Referent: Rechtsanwalt Rainer Wüstenfeld, Leiter Zentralbereich Corporate Governance & Compliance
IMPERIAL Logistics International B.V. & Co. KG
Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg

Die Flut an gesetzlichen Regelungen und Richtlinien reißt nicht ab. Die Experten sprechen von einem regelrechten „Compliance - Teufelskreis“, der Kopfzerbrechen bereitet und viel Geld verschlingt! Sie als Geschäftsführer sind gefordert, die Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen und ethischen Vorschriften sicherzustellen. Hierfür müssen Sie eine wirksame Compliance-Organisation aufbauen und Compliance-Standards implementieren. 

In seinem Vortrag berichtet der Referent von seinen Erfahrungen über die Implementierung  einer Compliance - Organisation im Mittelstand:

  • Wie bestimmte ich Compliance - Anforderungen?
  • Welche Modelle gibt es?
  • Wie binde ich die Compliance -Organisation in die Unternehmensstruktur ein?
  • Welche Bausteine sind notwendig?

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer zweiten Veranstaltung im Jahre 2015 ein. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Bitte melden Sie sich hier an oder nehmen bei Fragen gern Kontakt mit uns auf.

Montag, 04.05.2015 um 18.00 Uhr: „Compliance: GoBD *) – gültig ab 01.01.2015 – die Schonzeit für die Unternehmen ist vorbei! Der Fiskus ist nicht mehr kompromissbereit – was ist zu tun?“

*) Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff

Referentin: Doris Dreyer, Geschäftsführerin der FibuNet GmbH
Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, 20149 Hamburg

 

GoB, GOS, GoBS, GDPdU und seit 01.01.2015 die GoBD. Außerdem HGB, AO, ESTG, UStG – die Rechnungslegungsvorschriften in Deutschland sind inflationär. Als GmbH-Geschäftsführer sind Sie voll verantwortlich für die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien (Compliance).

FibuNet ist ein Hersteller einer Software für Rechnungswesen und Controlling und muss Regeln schon umsetzen, wenn sie noch druckfrisch sind. Sie erhalten von Doris Dreyer einen praxisnahen mittelstandsgerechten Überblick über die Neuerungen und Tipps, wie Sie einer Betriebsprüfung künftig gelassen entgegensehen können.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss der die Möglichkeit zu persönlichem Austausch. Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen! Bitte melden Sie sich hier an oder nehmen bei Fragen gern Kontakt mit uns auf.

 

Dienstag, den 17. Februar 2015 um 18.00 Uhr: "Der gesetzliche Mindestlohn - Praktische Umsetzung und Haftungsminimierung aus Arbeitgebersicht"

Referent: Matthias W. Kroll, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht,
Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte, Hamburg

Ort: Treuenfels GmbH Fach- und Führungskräfte, Steinhöft 11, Hamburg

Zum 01.01.2015 trat das Mindestlohngesetz in Kraft. Seitdem haben - mit wenigen Ausnahmen - alle Arbeitnehmer einen Anspruch auf Zahlung eines Mindestlohnes von 8,50 Euro je Zeitstunde.

Der Gesetzgeber hat das MiLoG kurz gehalten, sodass sich für die Praxis viele Fragen ergeben: Wie ist der Mindestlohn bei Monatsvergütungen zu gewährleisten, welche Entgeltleistungen, wie z. B. Zulagen und Zuschläge oder Sonderzahlungen, können auf den Mindestlohn angerechnet werden und sind auch Sachbezüge zu berücksichtigen?

Zur Sicherstellung des Mindestlohnes ergeben sich zukünftig für Arbeitgeber erweiterte Aufzeichnungspflichten und es bestehen diverse Haftungsrisiken. Der Vortrag befasst sich mit den arbeitsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Risiken sowie dem Haftungspotential, dass das MiLoG bietet, um hieraus Aspekte zur Haftungsminimierung abzuleiten.

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer ersten Veranstaltung im Jahre 2015 ein!
Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht die Möglichkeit zu persönlichem Austausch. Die Veranstaltung ist

kostenfrei (Anreisekosten trägt jeder Teilnehmer selbst). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Februar 2015 bei Gudrun Calvi unter gudrun.calvi@treuenfels.com an. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Unsere Veranstaltungsvorschau für das Jahr 2015:

Dienstag, 17.02.2015

"Der gesetzliche Mindestlohn - Praktische Umsetzung und Haftungsminimierung aus Arbeitgebersicht"

 

Montag, 04.05.2015

"Die neuen Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer  Form sowie zum Datenzugriff - Grundlagen und Auswirkungen auf die Arbeitsprozesse"

 

Montag, 08.06.2015

"Das Hamburger Compliance Modell"

 

Dienstag, 22.09.2015

"2. Hanseatischer GmbH-Geschäftsführer Tag"

 

Montag, 16.11.2015

"Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz für GmbH - Geschäftsführer"

Montag, 24. November 2014 um 18.00 Uhr: „Das Unternehmertestament – Regelungsbedarf des Geschäftsführers für den Todesfall“

Referenten: Annika Thein, Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg
Dr. Tobias Thein, Rechtsanwalt

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Es darf nicht unterschätzt werden, welche negativen Konsequenzen eintreten können, wenn der Erbfall des Unternehmers nicht hinreichend geregelt ist – bis hin zur gerichtlichen Einsetzung von Nachlasspflegern oder ähnlichen Konstellationen, die für das Unternehmen selbst und auch die Erben unangenehm sein können. Deshalb möchten wir Sie darüber informieren, wie man als Unternehmer für den Erbfall sinnvoll vorsorgt.

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer letzten Veranstaltung im Jahre 2014 ein!

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss der die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.  

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Mittwoch, 24.09.2014 1. Hanseatischer GmbH-Geschäftsführer-Tag

Der Hanseatische GmbH-Geschäftsführer Verband Hamburg e.V. lädt Sie in Kooperation mit dem Verlag Dashöfer herzlich ein zum
1. Hanseatischen GmbH-Geschäftsführer-Tag am 24.09.2014 im Anglo-German-Club Hamburg.

Auf dieser hochkarätigen Veranstaltung besteht für Sie die Möglichkeit, sich über relevante Neuigkeiten und Themen rund um die GmbH-Geschäftsführung in themenspezifschen Vorträgenzu informieren und sich mit Ihren Geschäftsführer-Kollegen fachlich auszutauschen. Sie profitieren von der Kooperation zweier Partner, denen Ihre beruflichen Belange am Herzen liegen. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das Programm zur Veranstaltung und weitere Details finden Sie hier.

Montag, 16. Juni 2014 um 18.00 Uhr: "Bilanz und GuV als aktives Steuerungsinstrument: Welche Kennzahlen sind wirklich wichtig für Geschäftsführer/Inhaber?"

Referentin: Ute Schröder, Geschäftsführende Gesellschafterin der C4B Team GmbH & Co. KG aus Ahrensburg

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Die Steuerung des Unternehmens mit Hilfe von Kennzahlen schafft systematische Transparenz und die rationale Basis für die strategische Planung und elementare Managemententscheidungen. Doch welches sind die wichtigsten Kennzahlen? Im Vortrag gibt Ute Schröder eine praxisnahe Einführung und erläutert, wie Geschäftsführer mit Hilfe von Analysen der Liqudität, Finanzstruktur und Rentabilität die richtigen Entscheidungen treffen.

Im Anschluß an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiß die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Montag, 07. April 2014 um 18.00 Uhr: Legenden des Arbeitsrechts - Die 15 meistverbreiteten Irrtümer in der Personalarbeit

Referent: Matthias W. Kroll, LL.M., ACIArb, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte, Hamburg

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Gerade in mittelständischen Betrieben halten sich nach wie vor hartnäckig weit verbreitete Irrtümer über arbeitsrechtliche Grundlagen und Vorschriften. Dies gilt sowohl auf der Arbeitgeber-, als auch der Arbeitnehmerseite. Mit diesen "Legenden des Arbeitsrechts" soll im Vortrag plakativ und anschaulich aufgeräumt werden.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss der die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.  

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Montag, 27. Januar 2014 um 18.00 Uhr: „Kleines Budget, große Wirkung: Marketing und PR für kleine und mittelständische Unternehmen“

Referentin: Susanne Woltmann, Kommunikationsberaterin, Woltmann Büro für Kommunikation

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

In Zeiten schnelllebiger Trends und sich wandelnder Märkte ist es für den Unternehmenserfolg bedeutender denn je, sich mit einem klaren Profil am Markt zu positionieren und durch Kundenorientierung und professionelles Marketing Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Dabei sind Marketing und PR nicht immer eine Frage der Kosten, sondern vor allem der Originalität, Kreativität und der strategischen Planung. Der Vortrag gibt Einblicke, wie Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten bei den Medien punkten können.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!

Montag, 16. September 2013 um 18.00 Uhr: „Datenschutz im Unternehmen - wichtige Themen für die Geschäftsführung“

Referenten: Dr. Jana Jentzsch, Rechtsanwältin und Fachanwältin für IT-Recht und Richard Weber, Wirtschaftsjurist (LL.B.), Hiscox Spezialversicherer

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Braucht mein Betrieb einen Datenschutzbeauftragten? Welche datenschutzrechtlichen Aspekte sind beim Abfassen von Verträgen wichtig? Wie sieht es mit dem Datenschutz bei der Entwicklung von Software aus? Diese und andere Fragen werden beantwortet, daneben werden auch Haftungsfälle aus der Praxis vorgestellt und die Möglichkeiten, sich gegen diese zu versichern. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion besteht bei einem kleinen Imbiss der die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder melden Sie sich verbindlich an.

Montag, 3. Juni 2013 um 18.00 Uhr – Auftaktveranstaltung des Verbandes Hanseatischer Gmbh-Geschäftsführer „GmbHs in der Krise - wie lang ist der Arm des Insolvenzverwalters?“

Rechtsanwalt Stefan Denkhaus, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ort: Anglo-German-Club, Harvestehuder Weg 44, Hamburg.

Was hat man als GmbH Geschäftsführer bei Insolvenzen auf Kundenseite zu berücksichtigen? Der renommierte Fachanwalt für Insolvenzrecht, Herrn RA Stefan Denkhaus, gibt praxisbezogene Tipps. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion stellt Ihnen der Vorstand Details zur Verbandstätigkeit und Mitgliedschaft vor, danach besteht bei einem kleinen Imbiss der die Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.